Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Über mich

Schon als Kind war die Bühne meine Welt.

Den ersten Schwarzweissfilm von Grock sah ich in einem alten Kino in Paris, auch das erste Tangolied lernte ich dort. Weiter ging die Suche was Kopf und Herz begeistert, -führte mich immer dem Herzen folgend bis nach Buenos Aires, wo ich weiterhin Komik und Drama zu verbinden versuchte, und im Tangotanz meine Leidenschaft entdeckte.

Die Duo-Situation als kunstvolle Beziehungsform in Tanz und auf der Bühne fasziniert mich.

Zurück in Zürich führte mich mein Interesse an der Verbindung zwischen Freud und Leid in die Welt der Spitäler und Altersheime.

Ich begann immer mehr zu verstehen, dass die Bühne eine Welt, aber die Welt auch eine Bühne ist.

Mich motiviert es, meine Entdeckungen und Erfahrungen zu teilen, und als Menschseinsforscherin die Kraft der Transformation durch die kleinste Maske der Welt zu nutzen, um im Jetzt allen Möglichkeiten freie Bahn zu geben.

CV ALS PDF HERUNTERLADEN

Beruflicher Werdegang

Arbeitet seit 2005 für die Stiftung Theodora wöchentlich als Spitalclownin „Dr.Flippa“ verschiedenen Schweizer Kinderspitälern. (www.theodora.org)

Arbeitet seit 2014 für die Stiftung Lebensfreude für Menschen mit Demenz (www.stiftung-lebensfreude.ch) als „Lila Lebensfreude“.

Gibt Clowning- und Tangokurse in der Schweiz und im Ausland.

Seit 1999 zahlreiche Auftritte als Schauspielerin, Tänzerin und Clownin an verschiedenen Theater, an Kongressen, Firmen- und Privatanlässen (u.a. für Harul’s Top Service, ERZ Zürich, Stiftung Arkadis, Kinderfilmclub Zauberlaterne, Coop, Schweizerische Post, Schweizerische Botschaft in Buenos Aires).

Spielt seit 2009 die „One Woman Show Tango Loco“ u.a. im Theater Stok, im Cafetin de Buenos Aires, in der Badeanstalt Utoquai in Zürich, im Theater unter dem Dach Berlin, im Haberhaus Schaffhausen, im Kelllertheater in Winterthur

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.